Das Garantie-Paket von Auto Bader

 Sorgenfrei und sicher unterwegs. 

Vorteile.

Sichern Sie sich und den Wert Ihres Mercedes langfristig ab. Mit dem Garantie-Paket von Auto Bader sind Sie sorgenfrei unterwegs und bestmöglich vor unvorhersehbaren Reparaturkosten geschützt.[1]

Ihre Vorteile:

  • Das Garantie-Paket können Sie für Ihren bis zu fünf Jahre alten Mercedes abschließen und Ihr Fahrzeug damit umfassend absichern.[2]

  • Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Laufzeiten abzuschließen und dies zu attraktiven Garantieprämien.

  • Garantiearbeiten werden ausschließlich vom Mercedes-Benz Service durchgeführt.

  • Das Garantie-Paket schützt optimal den Wert Ihres Mercedes und ist bei einem Wiederverkauf an einen neuen Halter übertragbar.[3]

  • Während der Laufzeit gibt es keine Kilometerbegrenzung.

  • Das Garantie-Paket kann bis ins 12. Laufjahr bzw. bis zu einer Laufleistung von 200.000 km immer wieder erneuert werden.

  • Sie können sich sofort absichern und Ihr Garantie-Paket bei und abschließen oder verlängern.

GSP_PC512395.jpg

Leistungen.

Von A bis Z geschützt: mit umfangreichen Leistungen.

Mit dem Garantie-Paket MB-100 sind Sie bestmöglich vor unvorhersehbaren Reparaturkosten geschützt. Denn nahezu alle Teile sind damit ohne Kilometerbegrenzung abgedeckt (inklusive Lohn).[1]

Ein wichtiger Vorteil des Garantie-Pakets ist, dass es während der Laufzeit einer bestehenden Garantie abgeschlossen werden kann. Und vor allem: Sie können durch eine jährliche Erneuerung lange Zeit davon profitieren.

Sie können sich sofort absichern und Ihr Garantie-Paket bei uns abschließen oder verlängern.

Kosten.

Stabile Prämien: fixe und günstige Kosten.

Neben den vielfältigen Leistungen des Mercedes-Benz Garantie-Pakets können Sie sich auf vorher kalkulierbare, stabile und günstige Prämien verlassen.

Prämientabelle

[1] Gemäß den Bedingungen des Garantie-Pakets. Bitte beachten Sie den Materialanteil ab 100.000 km zum Wertausgleich Mercedes-Benz Original-Teil neu für alt.

[2] Ausgenommen sind: Taxen, Selbstfahrvermiet-Fahrzeuge, Krankentransport-Fahrzeuge, Fahrschulautos sowie Einsatzwagen der Polizei, Feuerwehr und Sanitätsdienste.

[3] Ausgeschlossen sind gewerbliche Wiederverkäufer.